#ResistTrump

Jetzt weltweiten Widerstand gegen Trump & Co aufbauen!
Für eine sozialistische Demokratie!

Die Wahl von Donald Trump stellt eine große Gefahr für ArbeiterInnen, Jugendliche und Unterdrückte dar – nicht nur in den USA, sondern auf der ganzen Welt.

Trump ist selbst ein skrupelloser Milliardär. Er ist bekannt für sein frauenfeindliches Verhalten und droht, drei Millionen EinwanderInnen abzuschieben. Den Klimawandel leugnet er und gewerkschaftliche Rechte plant er anzugreifen. Rassismus und Sexismus dienen ihm, um zu spalten und Verbesserungen für die Reichen und Konzerne durchzusetzen – auf Kosten der Mehrheit.

Ab dem Tag der Amtseinführung am 20. Januar wird es massiven Widerstand dagegen geben. Die Studierendenorganisation „Socialist Students“ ruft gemeinsam mit der Schwesterorganisation der SAV („Socialist Alterntive“) zu Studierendenstreiks auf. Sie beteiligen sich auch an der Frauendemonstration am 21. Januar in Washington. Dort wird ihr Miglied Kshama Sawant auch mit der Präsidentschaftskandidatin Jill Stein über den Aufbau einer linken Alternative zu Trump und der Demokratischen Partei diskutieren.

Rechtspopulisten wie die AfD fühlen sich überall durch die Wahl von Trump bestärkt. Wenn er seine Pläne umsetzen kann, wird es weltweit Nachahmer finden. Aber wenn es gelingt, seine Agenda zurückzuschlagen, werden sich weltweit ArbeiterInnen und Jugendliche ermutigt fühlen.

Komm zu unserer Veranstaltung und diskutiere mit uns:
- Welche Möglichkeiten des Widerstands gegen die Trumps dieser Welt gibt es?
- Wie kann ihnen die Grundlage entzogen werden?
- Was können wir tun, damit Menschen sich organisieren und beispielsweise die Proteste gegen den G20-Gipfel im Juni in Hamburg zu einem Erfolg machen?
- Wie sieht eine Alternative zum kapitalistischen System aus, und wie können wir diese Alternative erkämpfen?

Info- und Diskussionsveranstaltung:
Montag, 30. Januar – 19:30 Uhr – Café Mundo im Welthaus Aachen (An der Schanz 1)

Der Veranstaltungsraum ist über den Hintereingang vom Welthaus barrierefrei zugänglich.

Kundgebung gegen Trumps Amtseinführung:
Samstag, 21. Januar – 14 Uhr – Elisenbrunnnen Aachen (Die Kundgebung wird organisiert von linksjugend [’solid] Aachen – für mehr Infos siehe linksjugendsolidaachen.blogsport.de)