Wie kann die Umwelt gerettet werden?

Wie kann die Umwelt gerettet werden?
Veranstaltung der SAV Aachen
Den meisten Menschen ist bewusst, dass wir unsere Umwelt schützen müssen. Forscher*innen warnen seit Jahren vor den Folgen des menschlichen Umgangs mit der Umwelt. Klimawandel, Artensterben und ein Ansteigen des Meeresspiegels sind schon jetzt zu beobachten und werden in Zukunft weiter zunehmen.

Trotzdem werden jeden Tag Wälder abgeholzt, Gewässer verunreinigt und die Luft verschmutzt. Und das nur, um höhere Profite für Unternehmen zu erzeugen. Umweltschutzgesetze und Abkommen sind nur in den seltensten Fällen wirksam, denn entweder greifen sie nur lokal, gehen nicht weit genug oder sind auf so lange Zeit ausgelegt, dass sie erst wirken würden, wenn es schon zu spät ist. Außerdem werden Gesetze umgangen, zum Beispiel indem Fabriken dorthin verlegt werden, wo es keine strengen Umweltschutzgesetze gibt. Die veranschlagten Strafen sind häufig niedriger als der zu erwartende Gewinn, weshalb es für Unternehmen lukrativer ist, sich nicht an die Gesetze zu halten.

Es ist klar, dass wir etwas ändern müssen. Und das möglichst schnell.

Deshalb wollen wir darüber diskutieren, was es für Alternativen gibt und wie eine sozialistische Lösung aussehen kann. Eine Lösung, bei der nicht die Profitgier einzelner, sondern das Interesse der Mehrheit über unsere Umwelt und unser Leben bestimmt.

Kommt zu unserem Treffen am 1.Oktober um 19:00 Uhr im Welthaus, An der Schanz 1 (Café Mundo)