Archiv der Kategorie 'SAV'

Sozialismusfest 2012

Die Krise heißt Kapitalismus – gemeinsam für eine sozialistische Alternative!

Die immer noch andauernde Eurokrise zeigt, dass es innerhalb des Kapitalismus keine Lösung der Krise gibt, denn der Kapitalismus selbst ist die Krise. Auch in diesem Jahr gingen weltweit Millionen Menschen auf Straße und Plätze. Besonders in Griechenland, Spanien und Portugal wurde protestiert und gestreikt. In Griechenland wurde das linke Wahlbündnis Syriza ins Parlament gewählt. Was können diese Proteste verändern? Was für ein Programm ist nötig, um eine Gesellschaft ohne Armut und Ausbeutung zu erreichen?

Komm vorbei und diskutier‘ mit!
2. und 3. November 2012 – Welthaus (An der Schanz 1) – Kostenbeitrag: 4 Euro

Sozialismusfest 2012
>>Mehr Infos!

Steigende Mieten, Wohnungsknappheit, Verdrängung – was tun?

In Aachen ist bezahlbarer Wohnraum längst zur Mangelware geworden, ein Zustand, der sich mit dem erwarteten Ansturm neuer StudentInnen noch verschlimmern wird. Anstatt Sozialen Wohnungsbau zu betreiben, werden Wohnungen im Innenstadtbereich immer unbezahlbarer, oder es werden Häuser und auch ganze Straßen für Spekulationszwecke, wie die Kaiserplatzgalerie, abgerissen. Räume für unkommerzielle und unabhängige (Jugend-) Kultur gab es schon immer zu wenige, und jetzt steht das Autonome Zentrum wieder auf dem Spiel. Was tun?

Warum werden keine bezahlbaren, städtischen Wohnungen gebaut? Warum gibt es kaum Jugendzentren, kaum Treffpunkte? Warum stehen in vielen Straßen ganze Häuser leer, während ärmere Menschen in die Außenbezirke verdrängt werden? Was können wir tun, um daran etwas zu ändern?

Diese und andere Fragen wollen wir diskutieren! Dazu bist Du herzlich eingeladen! Komm‘ vorbei – bring‘ Dich ein – lass‘ uns was tun!

Veranstaltung: Montag, 20. August – 19h30 – Welthaus, An der Schanz 1

Sozialismustage 2012

Fahrt mit uns gemeinsam zu den Sozialismustagen 2012, 6.-8. April!

Es muss nicht bleiben wie es ist!

Sind Frauen heute überhaupt noch gesellschaftlich unterdrückt oder hat sich die Gleichberechtigung schon durchgesetzt? Wie äußert sich Frauenunterdrückung und wem nützt sie eigentlich? Gibt es einen Zusammenhang zwischen niedrigerer Bezahlung von Frauen und sexistischer Werbung? Wie können Frauen und Männer gemeinsam für Gleichberechtigung kämpfen?

Auf diese und viele andere Fragen gibt Christine Thomas in ihrem jetzt auf deutsch erschienenen Buch aus sozialistischer Sicht Antworten. Anlässlich der Buchvorstellung wollen wir mit euch diskutieren!

Info- und Diskussionsveranstaltung am Montag, 12. März 2012 um 19:30 Uhr im Welthaus Aachen, An der Schanz 1

Ein Interview mit der Autorin findest Du hier: sozialismus.info
Das Buch kann für 7 Euro bei der Veranstaltung erworben werden oder im Online-Shop der SAV: shop.sozialismus.info

Ein Streik der Mut macht – Arbeitskampf an der Charité Berlin

Veranstaltung im Rahmen des SozialismusFest 2011 der SAV Aachen am 25. & 26. November im Welthaus, An der Schanz 1

CFM (Charité Facility Management) ist eine aus dem Berliner Krankenhaus Charité ausgelagerte Firma , in der Beschäftigte zu Hungerlöhnen und unter skandalösen prekären Bedingungen arbeiten müssen. Die KollegInnen dort streiken seit dem 12.September für einen Tarifvertrag und bessere Arbeitsbedingungen. Die Geschäftsleitung antwortet mit Einschüchterung und Repression. Aber die KollegInnen lassen sich nicht einschüchtern und kämpfen entschlossen weiter. Der Charité- Vorstand kann sich bei keiner öffentlichen Veranstaltung mehr sehen lassen ohne das Protest entsteht, die Streikenden stürmten die SPD Landeszentrale und machten mit großen Demonstrationen auf Ihren Kampf aufmerksam.
Dieser Arbeitskampf ist auch ein Signal an alle anderen prekären Beschäftigten, das Gegenwehr sinnvoll ist, das es sich lohnt zu kämpfen – für faire Arbeitsbedingungen und einen vernünftigen Lohn.
Um den öffentlichen Druck zu erhöhen sind die KollegInnen der CFM auf Solidarität angewiesen. Gewinnen sie ihren Kampf – kann das auch der Durchbruch für andere Belegschaften sein.

Veranstaltung: Samstag, 26. November – 14 Uhr
Kampf an der Charité – ein Streik der Mut macht
mit zwei Mitgliedern der ver.di-Streikleitung

Sozialismusfest 2011 [update1]

Kapitalismus am Abgrund – Zeit für eine Alternative!

25. & 26. November

Welthaus Aachen, An der Schanz 1

Ob arabische Massenbewegungen im Frühjahr, „Empört Euch“-Proteste in Europa im Sommer oder „Occupy Wall Street“ Demonstrationen im Herbst – weltweit gingen dieses Jahr Millionen von Menschen auf Straßen und Plätze – protestierten, streikten und besetzten.

Was können die Bewegungen erreichen? Welche Alternative gibt es zum Kapitalismus und wie sieht diese aus?

Komm vorbei und diskutier‘ mit!

update1:
Mobi-Material online: Plakat | Flyer | Extra-Flyer zur CFM-Veranstaltung
Extra-Einladung zur CFM-Veranstaltung: >>click

>>Mehr Infos